NSC047 – Macallen Fine Oak 18 y.o.


Tobi
Max


In Folge 47 verköstigen die New Spirit Caster einen extrem eleganten und leckeren, aber leider auch ziemlich teuren Macallen Fine Oak 18 y.o. In der Rubrik Whisky Wort geht es dieses Mal darum, wie die Farbe an den edlen Tropfen kommt und woran sich das auf dem Etikett ablesen lässt. Anschließend gibt es einen ausführlichen Reisebericht aus Berlin von Max, bei dem es unter anderem um Busfahrten, Essen, Football, Feiern und verschiedene Museen geht. Tobi knüpft daran mit seinen Erfahrung aus ICE und von der A8 vom letzten Freitag an und gibt anschließend noch zwei Tipps in Sachen Fernsehen. Die Mockumentary "Exit through the gift shop" und den Einblick in kulinarische Alternativen in "Das Glück liegt auf dem Teller". Zum Abschluss gibt es noch ein paar Eindrücke vom letzten Whisky Stammtisch.

Viel Spaß mit dem New Spirit Casters Podcast wünschen

Tobi & Max

Das Whisky Wort

Um ein über Jahre gleichbleibendes Produkt zu schaffen, sind Destillen dazu übergegangen, Whisky mit Zuckerkulör (E 105) zu färben. Zuckerkulör ist geschmacksneutral und ungiftig. Im „Scotch Whisky Act“ von 1988 wurde geregelt, dass die Menge an Zuckerkulör nicht mehr als 0,01% eines Whiskys ausmachen darf. Der Geruch und der Geschmack des Whiskys dürfen dabei nicht verändert werden.

Kommentar verfassen