NSC112 – Tobermory 20 y.o. (rest and be thankful)


Tobi
Max


Schnell wie die Feuerwehr kommen die New Spirit Caster mit Folge 112 herangerauscht. Zwar haben sie weder Blaulicht noch Sirene, dafür aber mal wieder einen feinen Whisky im Glas. Es gibt einen 20 Jahre alten Tobermory vom unabhängigen Abfüller Rest & Be Thankful. Dieser hat einige Zeit im Burbonfass verbracht und kommt mit jeder Menge Aromen daher die es mit Nase und Gaumen zu entdecken gilt. Neben einiges an Frucht, findet sich auch etwas Ingwer, eine leicht pfeffrige Schärfe und etwas Holz. Im Anschluss geht es mal wieder ums Thema Essen und Ernährung in Deutschland. Aufhänger dafür ist eine kürzlich veröffentlichte Studie der Techniker Krankenkasse, die unter anderem herausgefunden hat, dass in immer mehr Haushalten in Deutschland nur sehr wenig gekocht wird. Das widerspricht Tobis und Max eigenen Gewohnheiten und Interessen natürlich recht deutlich und gemeinsam wird überlegt, woher solche Entwicklungen kommen, was man vielleicht dagegen tun könnte und ob sich die Gesellschaft auch bei diesem Thema immer mehr aufspaltet. Zum Ende der Folge geht es noch ein bisschen um Musik. Tobi hört zur Zeit gerne Sleigh Bells und ist sich nicht ganz sicher, ob man das schon als Guilty Pleasure einordnen muss, Max ist sicher dagegen sicher, dass Sonata Arctica definitiv ein solches darstellen, hört sie jedoch trotzdem ab und zu.

Viel Spaß mit dem New Spirit Casters Podcast wünschen

Tobi & Max

Kommentar verfassen